Auch beim 54sten Regionalwettbewerb, der am 14. Und 15. In der Sickarena in Freiburg stattfand waren wieder Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Freiamt dabei. Bei unserer sechsten Teilnahme haben wir 6 Projekte auf die Beine gestellt die von Thomas Lais und Thomas Groß betreut wurden. Dafür bekamen wir einen Schulpreis im Werte von 250 € überreicht. Auch die einzelnen Projekte waren erfolgreich und bekamen insgesamt 3 Sonderpreise von den Sponsoren verliehen. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und wurden auch sehr für ihr Auftreten und ihr Engagement gelobt. So kann es in Zukunft mit der „Jugend forscht AG“ gerne weitergehen.

  • j1b
  • j3b
  • j5b

Simple Image Gallery Extended

Weitere Bilder: Hier geht es zur Galerie

Am Dienstag haben wir ein Ausflug ins Tierheim gemacht.
Auf dem Weihnachtsmarkt hatten wir, mit Unterstützung von Herrn Groß, Geld für die Klassenkasse eingenommen. Wir haben uns entschieden davon 150 Euro an das Tierheim Emmendingen zu spenden und das Geld persönlich zu übergeben, wie ihr unten auf dem Foto sehen könnt : ­-).
Als wir dann vor Ort angekommen sind, hat uns Frau Vilaca (die Chefin) in kleinen Gruppen durchs Tierheim geführt und uns alles gezeigt und erklärt, was z.B. Animal hoarding bedeutet. Es ist ein Krankheitsbild bei dem Menschen eine sehr große Anzahl von Tiere halten, diese aber nicht angemessen versorgen können. Das führt zu Tierquälerei und die Tiere kommen ins Heim. Wir fanden den Ausflug sehr toll und es hat Spaß gemacht. Hoffentlich hat Ihnen unser Beitrag gefallen!      Lena und Alena (Klasse 6)

  • 3b
  • 4b

Simple Image Gallery Extended

Am Donnerstag, den 17.01.2019 machten sich die Klassen 1 & 2 mit ihren Lehrerinnen auf den Weg nach Freiburg, um dort Kunstmuseen zu besuchen.
In Freiburg trennten sich nach einem gemeinsamen Vesper auf dem Spielplatz unsere Wege: während die zweiten Klassen das Augustinermuseum mit der Führung „Höllenhunde und seine rätselhaften Freunde“ besuchten, eigene Wasserspeier mit Ton erschufen und den Platz rund ums Münster unsicher machten, durften die Erstklässler im Museum für moderne Kunst „Das kleine Gespenst im Museum“ fangen. Die Führung „ to catch a ghost“ beinhaltete, dass wir in der Werkstatt des Museums farbenfrohe und gruselige Gemälde mit selbstkreierten Geistern gestalten durften. Im Museum selbst bekamen wir durch wunderbare Kunsthistorikerinnen eine spannende Führung: wir betrachteten unheimliche Gemälde, hörten gruselige Geräusche und erkundeten zum Abschluss einen dunklen Raum voll spannender Skulpturen und Gemälde mit einer Taschenlampe.
Zurück am Europaplatz trafen wir wieder die Zweitklässler. Gemeinsam ging es wieder zurück: mit vielen großartigen Eindrücken, eigenen Kunstwerken und natürlich dem Bus.
Das war ein wirklich spannender und gelungener Tag. Danke dafür an den Förderverein, der uns dies mit einer großzügigen finanziellen Unterstützung ermöglichte.

  • 1b
  • 4b
  • 6b

Simple Image Gallery Extended

Die Klassen 1-9 des Schulzentrums Freiamt machten 2018 bei der Aktion „Stifte machen Mädchen stark" mit.
Die Schüler sammelten das ganze Jahr über fleißig alte Stifte.
Durch das Recycling der Stifte unterstützt der Weltgebetstag Deutschland ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen (und auch einigen Jungen) in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.
Für 450 Stifte können wir zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausstatten und so eine Tür für eine bessere Zukunft öffnen.
Vielen Dank an alle fleißigen Sammler!  Das SMV-Team

  • 1b

Simple Image Gallery Extended

Die Bilder wurden freundlicherweise von der Wochenzeitung "Emmendinger Tor" zur Verfügung gestellt.

  • 1a_
  • 2a
  • 3a

Simple Image Gallery Extended

Weitere Bilder: Hier geht es zur Galerie