Am 29.11.2019 fand die Einweihung unseres SMV-Raumes statt. In den letzten SMV-Sitzungen richteten wir den Raum ein und bereiteten den „großen Tag“ vor. Unsere Schülersprecher Filiz Bührer und Max Böcherer hielten mit Frau Körting die Eröffnungsrede. Feierlich wurde dann das „rote Band“ gemeinsam mit Herrn Viernickel durchtrennt. Die anderen SMV-Mitglieder stellten die Regeln des neuen SMV-Raumes vor und erklärten noch, wann und wie dieser genutzt werden kann. Im Anschluss bekam jeder Schüler der Schule selbstgebackene SMV-Kekse.
Eure SMV

  • 1b
  • 2b
  • 3b
  • 5b
  • 6b

Simple Image Gallery Extended

 

Am 04.Dezember 2019  fand das Kreisfinale im Schwimmen in Freiburg statt. Das Schulzentrum Freiamt, betreut von Brigitte Reinbold und Stefan Willaredt, war mit zwei Schwimmteams vertreten. Nach hervorragenden Leistungen belegten sowohl die Mädchen, als auch die Jungen Wettkampf III souverän die ersten Plätze und qualifizierten für das Regierungspräsidiumsfinale.
Mädchenmannschaft: Vanessa König, Sienna Kern, Samantha Schmidt, Sophia Böcherer, Svenja Schrodi, Lisa Reinbold, Amelie Zmmermann und Lenja Roser.
Jungenmannschaft: Leon Günther,, Sebastian Sibold, Jakob Dick, Kyrill Reinhard, Benjamin Hiller, Jannik Albrecht, Robin Hertkorn, Dustin Fuchs, Marlon Blum und Manuel Schillinger.
Herzlichen Glückwunsch allen Schwimmerinnen und Schwimmern!

  • 2b

Simple Image Gallery Extended

Am Dienstag 03.12.2019 fand das Kreisfinale in Neuenburg statt. Die Grundschulmannschaft mit: Ebba Mühl, Marie Buderer (Kl. 2), Klara Böcherer (Kl.3), Kim Bühler und Fenja Schillinger (Kl.4) turnten einen souveränen Wettkampf und erturnten sich den 3. Platz. Somit haben sie sich für das Bezirksfinale in Lahr qualifiziert!
Herzlichen Glückwunsch!

  • 1b
  • 3b

Simple Image Gallery Extended

Nachdem die Klasse 4 in den letzten Wochen im Sachunterricht das Thema „Getreide“ besprochen hat, folgte am Montag, den 25.11.19 der Abschluss der Einheit. Gemeinsam mit Herrn Sum und Frau Pretzsch ging es über den Bus zur Bäckerei Gerber. Nach einer kurzen Führung durch die Backstube wurden eifrig süße Teilchen sowie Laugenteilchen geformt und gebacken. Die Schüler informierten sich beim Bäckermeister auch über verschiedene Mehlsorten, ihre Herkunft und die Arbeitszeiten des Bäckers. Mit vollen Tüten ging es anschließend wieder zurück zur Schule. Herzlichen Dank für diesen tollen Backvormittag.

  • 1b
  • 2b
  • 3b

Simple Image Gallery Extended

Die Klasse 6 ist am Mittwoch den 9.10.19 in das Landschulheim nach Bad- Peterstal/ Griesbach gefahren. Die Lehrer, Frau Ell und Herr Leser, haben die Schüler
bei diesem Abenteuer begleitet. Die Ankunft im ehemaligen Hotel „Palmspring“ verlief so: die Kinder haben ihr Gepäck im Aufenthaltsraum abgestellt und sich anschließend in die alte Wirtschaft gesetzt. Dort wurden die Regeln der kommenden Tage erklärt und Organisatorisches geklärt. Schiffe zu bauen war die nächste Aufgabe. Mit einem Grundset, das aus einer Styroporplatte, einer Toilettenrolle, einem Schaschlikspieß und ein paar Gummis bestand, haben sich die Kinder tolle Boote gebaut. Dann gab es eine 20-minütige Wanderung zu einem kleinen Wasserfall. Dort konnten die Schiffe ausprobiert werden. Wieder im Hotel angekommen, wurde gegessen. Das Essen schmeckte toll! Später durften alle Kinder Spiele spielen und auf die Zimmer gehen. Um 22 Uhr sollte geschlafen werden. Am nächsten Morgen wurde die Gruppe mit einer lauten Sirene geweckt. Es gab Frühstück und die „KUMU- Stadt“ erwachte zum Leben. In der KUMU-Stadt hatten die Kinder der Klasse 6 verschiedene Aufträge. Es gab einen Friseur, einen Pub, ein Casino, ein Sportzentrum und einen Jahrmarkt. Dieses Spiel dauerte ca. 2 Stunden. Zum Mittagessen gab es eine leckere Nudelsuppe. Dann bekamen die Schüler Zeit, Sketche einzuüben, um diese am bunten Abend aufzuführen. Die Kinder sollten selbst Kostüme zu ihrem gezogenen Thema entwerfen. Am bunten Abend gab es tolle Kostüme, witzige Sketche und zum Abschluss eine Bewertungsrunde. Jeder sollte sagen, was ihm gefallen hat und was das KUMU-Team besser machen könnte. Auch dieser Tag ging leider vorbei und alle sind schlafen gegangen. Am letzten Morgen wurde die Klasse 6 wieder mit einer Sirene geweckt. Die Kinder packten ihre Taschen und nach dem Frühstück war es auch schon Zeit, wieder heim zu gehen. Die Eltern kamen pünktlich um 10 Uhr und mit Fahrgemeinschaften sind alle wieder „abgedüst“. Mir haben die drei Tage in Bad- Peterstal/ Griesbach sehr gut gefallen. Wir haben uns sehr gut verstanden und hatten eine tolle Zeit zusammen. Das Essen hat an allen Tagen gut geschmeckt und das KUMU-Team hat sich schöne Sachen für uns überlegt.

Eliah , Schüler der Klasse 6

  • 4b
  • 5b
  • 6b

Simple Image Gallery Extended